Home, Reisen mit Kindern, Reiseziele, Schweden, Südschweden
Kommentare 5

Angekommen auf der Schäreninsel Hasslö – das schwedische Klein Hawaii

Ostsee, Schweden, Insel Hasslö

Hurra, wir sind da – angekommen auf „Klein Hawaii“. So nennen die Schweden die kleine Insel Hasslö, die im Schärengarten vor Karlskrona liegt.

Ohne große Umwege finden wir unser Ferienhaus, ganz im Süden, nahe des kleinen Hafens Garphamnen. Wir fühlen uns auf Anhieb wohl und verteilen uns auf die Zimmer. Es gibt drei Schlafzimmer, einen großen Wohnraum, einen kleinen Ofen und eine Sauna. Einziges Manko, die fehlende Spülmaschine. Wer so kurzentschlossen bucht, kann eben nicht wählerisch sein. Und Urlaub in Schweden heißt für uns ja auch back to the roots. Es gibt noch ein Nachbarhaus, ansonsten sind wir von Wiesen, Bäumen und Büschen umgeben.

Ferienhaus auf hasslö, Schweden

Unser erster Weg führt uns zum Meer, das nur ein paar Minuten von unserem Ferienhaus entfernt ist. Nach den Tagen in schwedischen Wäldern genieße ich die Meeresbrise. Aaaaah, wie schön. Die Kinder toben am Strand entlang, die Badeplattform und über den Spielplatz. Selbst hier, auf dieser kleinen Insel, gibt es am Strand einen einen Spielplatz und ein Beachballplatz. Schweden halt :-).

113Ostsee, Schweden, Insel HasslöOstsee, Schweden, Insel Hasslö

Meinen Lieblingsplatz habe ich schnell entdeckt. Ein Minicafe am Hafen. Mehr braucht der Mensch nicht, um glücklich zu sein. Ein schönes Plätzchen am Meer, ein Käffchen für die Großen und Eis für die Kleinen. Seufz.

Schwedentipp, Schäreninsel Hasslö, am HafenSchwedentipp, Schäreninsel Hasslö, am HafenSchwedenliebe, Schäreninsel HasslöFamilientipp Schweden, Schäreninsel Hasslö

Die Insel Hasslö ist genau der richtige Ort für entspannten Urlaub und super zum Radfahren, Wandern, Baden, Angeln, Chillen und für die kleinen (schönen Dinge) des Lebens. Hier können wir uns nur auf uns besinnen, radeln morgens zum Bäcker und mittags zum Meer, spielen Federball, sammeln Blumen und Gräser. Und in vielen Dingen fühle ich mich in meine Kindheit zurückversetzt.

Ostsee, Schweden, Insel Hasslö

Schwedenliebe, Schäreninsel Hasslö

 

Hasslö ist, trotz der gefühlten Abgeschiedenheit, ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Karslkrona, Ronneby und in den Naturpark Eriksberg.

Im Mikrozentrum in der Inselmitte gibt es einen Bäcker, Supermarkt, Pizzeria, einen Frisör und am Hafen mein geliebtes, kleines Café.

Auf dem Weg nach Hasslö (ca. 10 Kilometer von Garphamnen) liegt ein Golfplatz, der auch Nichtkönnern eine Chance gibt. In Schweden ist das Golfen lange nicht so elitär wie in Deutschland. Eine kleine Naturperle ist das Naturreservat Tromtö, das auch kurz vor der Insel liegt.

Naturreservat SchwedenNaturreservat Tromtö, Reisetipps Schweden


So kommst Du nach Hasslö

Schäreninsel Hasslö
Quelle: Google Maps

Die Schäreninsel Hasslö liegt in der südschwedischen Provinz Blekinge. Nach Karlskrona sind es nur 26 Kilometer, Fahrzeit ungefähr 40 Minuten. Die Insel ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden.

Wenn Du mit der Fähre von Trelleborg kommst, kannst Du ca. 2,5 bis 3 Stunden Fahrzeit nach Hasslö einplanen.


Schweden zum Weiterlesen:


Dir gefällt, was Du liest? Dann sag es gern weiter. Sharing is caring. 🙂

5 Kommentare

  1. Pingback: Ein Tipp für Familien - Das ABBA-Museum Stockholm

  2. Gunda Verbeek sagt

    hej hej, finde Euren herrlichen Bericht und habe 2011 mit meinem schwedischen Partner gegessen in dem kleinen Café. Leider ist 2013 gestorben. Es gibt in Hasslö ein riesiges Gravfelt, das wir d. Zufall von Tingsryd aus über Ronneby entdeckt haben. Vor 30 Jahren kam ich nach Stockholm, 1990 habe ich einen Job im Medelhavsmuseet bekommen und die schönste Zeit meines Lebens gehabt. Doch Tod und Krebs sind nur noch Erinnerungen durch meine Schwedischkurse im Münsterland;
    jetzt geht es mir besser u. ich möchte noch einmal nach Öland. Könntet Ihr mir die Adresse des Ferienhauses mailen?

    • Ines sagt

      Hej Gunda, es tut mir sehr leid, was Du schreibst.
      Das Ferienhaus liegt auf der kleinen Schäreninsel Hasslö bei Karlskrona. Für Öland habe ich leider keinen Tipp, dort war ich immer nur für einen Tag.
      Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und eine schöne Reise nach Schweden. Hej då, Ines

      • Gunda Verbeek sagt

        hej Ines,
        tack så mycket. Für Öland habe ich einen Tipp: 1990 – Haltorps Gästgiveri; 2011 mit ausgesuchten köstlichen Menüs, wirklich empfehlenswert.
        Wie wäre ein Besuch in Dalarna mit Siljan Sjö (wo die roten Pferdchen geschnitzt werden), Axel Munthes (Capri) Sommerhaus in Leksand, Zorn Gården , Lilla Hyttan von Carl Larsson in Sundborn, und vieles mehr, was sich besonders mit Kindern entdecken lässt.
        Habe alle Artikel gelesen und mich über die wunderschönen Bilder gefreut.
        Zu Göteborg kann ich das sehenswerte idyllische Schloss Gunnebo mit Gärten, Parks, Laubwälder und Anbau von ökologischem Gemüse und Kräutern, nach Vorbildern aus dem 17. Jh. empfehlen, die in der Sommerzeit viele Veranstaltung haben.

        lycka till och varma hälsningar Gunda

        • Ines sagt

          Liebe Gunda, vielen Dank für Deine Empfehlungen. Die Gegend um den Siljan ist herrlich, wir haben dort mal Mittsommar verbracht. Ich habe nicht alle Reisen verbloggt, das schaffe ich leider nicht. Hälsningar tillbacka, Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.