Comer See, Home, Italien, Reisen mit Kindern
Schreibe einen Kommentar

Bella Italia wir kommen – Herbstferien am Comer See

Italienurlaub mit Familie

Gefühlt liegt unser Sommerurlaub in Schweden noch gar nicht so lange zurück. Aber die Oktoberferien sind da, unsere Chance, wieder Taschen zu packen. Wir gehören ja zu den schulferiengeplagten Familien, die in der Ferien reisen müssen, versuchen aber, die horrenden Preise irgendwie zu umgehen. Daher ging es dieses Mal nicht

, wie eigentlich geplant, nach Mailand, sondern nach Italien. Der Flugpreis für uns VIER war unschlagbar, so kamen wir an den Comer See mit Ferienwohnung in Varenna, Mietwagen und anschließendem Städtetrip nach Mailand.

Nach unserer Landung in Mailand-Malpensa übernahmen wir unseren Mietwagen, der zu unserer Freude ein Navi hat. Das hat scheinbar Probleme oder ist veraltet, was wir anfangs natürlich nicht merken. Es weigerte sich, uns auf große Straßen zu führen. Also gurken wir von Malpensa  bis Como durch kleine Dörfer, Minigassen, fahren ein paar Mal im Kreis bis wir in Como genervt das Ding ausschalten, unsere megagroße Landkarte ausklappen und nach Gefühl fahren.

Famielienurlaub in Italien - Zielsuche

Wie schon bei unserer Anreise nach Schweden haben wir Mistwetter. Es regnet in Strömen, ich verfluche wetter.com,die uns drei Tage Sonnenschein versprochen haben, toll und ich habe nur Stoffturnschuhe dabei. Das erste Stimmungstief wird mit Riesenpizzen getröstet, dann geht es weiter nach Varenna.

Pizza Bella ItaliaAuf dem Weg nach Varenna

Bei Lecco geben wir dem Navi eine letzte Chance, vergeblich, es will uns wieder auf die falsche Seite schicken, zur Strafe schalten wir es ab. Auch nach Varenna kommen wir nur mühsam, müssen die Straße wechseln, die Anreisebeschreibung passt nicht auf den Ort, wir kurven wieder rum, dieses Mal Haarnadelkurven hin und zurück und dann ist es endlich geschafft. Wir sind in unserer Ferienwohnung Vista Paradiso angekommen. Ein kleiner Traum tut sich auf, der Blick unbeschreiblich schön auf den Mittelpunkt der drei Seearme des Comer Sees. Die Berggipfel sind in Nebel getaucht, der Himmel ist nicht zu sehen, nur eine graue Wolkendecke, aber die Stimmung ist mystisch und hat etwas Majestätisches.

Blick auf den mystischen Comer SeeBlick auf Varenna
Comer See im Nebel

Mit unserer Wohnung hatten wir ein glückliches Händchen. Die Lage ist wunderschön, wir haben alles, was wir brauchen, nur das Bett der Kinder erweist sich als zu klein, aber im Wohnzimmer gibt es auch noch eine Schlafcouch. Der Pool begeistert die Kinder am meisten und sie gehen tatsächlich schwimmen. Der Regen hat inzwischen aufgehört, Grau dominiert, aber es ist ganz mild. Gefunden haben wir dieses schöne Domizil bei La Breva und Dank Nachsaison zu einem familienfreundlichen Preis.

Ferienwohnung am Comer SeeFerienwohnung_am_Comer_See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.