Deutschland, Home, Mecklenburg-Vorpommern
Kommentare 7

Karls Erlebnishof – alles im Zeichen der Erdbeere

Riesen-Klettererdbeere Karls Erlebnishof

Es gibt bessere Jahreszeiten um zu Karlchen zu fahren, aber auch der Februar hat seine Vorteile. Zum einen ist es drinnen sehr gemütlich, zum zweiten ist es viel leerer. Und selbst im Februar steigt uns als erstes süßer Erdbeerduft in die Nase, denn gleich am Eingang befindet sich die Marmeladenküche, in der das ganze Jahr gekocht wird.

Karls Erdbeerhof

Karls Erlebnishof

Karls Erlebnishof ist ein erdbeeriges Vergnügen für die ganze Familie. Was einst als Erdbeerplantage begann, ist heute ein Erlebnisdorf  auf 600 qm, so heißt es zumindest im Prospekt. Wir waren schon öfter hier und jedesmal sind wir überrascht, was es für neue Attraktionen gibt. Derzeit wird an einem Erlebnis-Aquarium (Schuppen-Schuppen) gewerkelt, Eröffnung soll im April sein.

Tipp Familienausflug Karsl Erdbeerhof

Für meinen Geschmack ist der Hof verträglich gewachsen und auf überlautes Geschrammel wird verzichtet (zumindest als wir hier waren). Nach einem ruhigen Plätzchen muss man dennoch lange suchen, es ist und bleibt ein Erlebnispark (vorrangig) für Kinder.

Hier kann man locker einen ganzen Tag bleiben oder auch zwei. Getestet haben wir bzw. die Kinder den Fliegenden Kuhstall, die Traktorbahn, die Kartoffelsackrutsche, Drahtesel-Hopping, die Riesen-Klettererdbeere und die Rübenschleuder. Im Sommer ist das Angebot noch größer, aber egal ob Sommer oder Winter, gerade bei schlechtem Wetter ist es ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Indoor-Spielplatz, Käpt`n Karls Tobeland und die Melkstation sorgen auch bei Regenwetter für Spaß und gute Laune.

Toben auf Karls Erdbeerhof

Nach so viel Action hatten wir eine Pause verdient. Wir suchen ein nettes Plätzchen unterhalb der Kaffeekannen-Sammlung, mit der es Karlchen 2009 und 2012 ins Guinness Buch der Rekorde schaffte. Falls Ihr ein paar Kaffeekannen übrig habt, könnt Ihr diese spenden. In Friedas Hof-Küche haben wir uns verwöhnen lassen, die Auswahl ist riesig. Ob süß oder deftig, heiß oder kalt, alles enorm lecker. Und auch zu dieser Jahreszeit gibt es frischen Erdbeerkuchen.

Karls Erdbeerhof Familienausflug Ostsee

Lange dauerte unser Päuschen nicht, die Kinder wollten weiter. Ab geht`s in Richtung, Bonbonküche, Seifenmanufaktur und Kerzen ziehen. Überall erleben die Kinder, wie die schönen Dinge entstehen, sie können sie sehen, riechen und schmecken. Und letztlich auch mit nach Hause nehmen.

Karls Erlebnishof
Zur Abkühlung ging es in Europas größte Eisskulpturenausstellung mit eisigen Kunstwerken und einer Eisrutsche. Brrr, das war kalt, aber auch wunderschön, wie im Palast der Schneekönigin.

Eisskulpturen karls erlebnishofmy family on tour auf Karls Erlebnishof

Ein Bummel durch den riesigen Bauernmarkt gehört für mich immer dazu. Es gibt alles Mögliche und Unmögliche rund um die Erdbeere. Aber nicht nur das: Bücher, Spielsachen, Keramik, Kleidung, Kosmetik, Hansa-Fan Shop-Artikel, Deko, Schmuck – einfach viele wundervolle und kitschige Dinge, allerlei Leckeres und Maritimes.

my family on tour Karls Erlebnishof

Ich habe mir zum Abschied noch etwas Marmelade gegönnt, was wirklich bescheiden ist in Anbetracht des riesigen Bauernmarktes. Die Kinder freuen sich schon auf die Sommerferien, dann fährt Oma mit ihnen wieder her, mit viel Zeit für all die Dinge, die wir heute nicht geschafft haben.

Karls Erlebnisdorf


Infos zu Karls Erlebnisdorf

Karls Erdbeerhof findet Ihr in Rövershagen bei Rostock. Mit dem Auto erreicht Ihr den Hof über die B105 Richtung Ribnitz-Damgarten oder mit der Buslinie 118 ab Rostock ZOB.

Der Eintritt zum Erlebnispark ist frei. Einige Attraktionen kosten etwas, aber alles im verträglichen Rahmen. Wir haben z.B. für eine selbstgezogene Kerze 3,- EUR bezahlt. Weitere Infos findet Ihr unter www.karls.de

Berliner und Brandenburger freut Euch! Wir bekommen unseren eigenen Karl, im Mai eröffnet in Wustermark, westlich von Berlin ein neuer Freizeit- und Erlebnispark.

7 Kommentare

  1. Pingback: Ich will Spaß, ich will Spaß! - unterwegsmitkind

  2. Pingback: Stadthotel gesucht? Schick, zentral, günstig und familientauglich? Et voilà, hier ist es. – my family on tour

  3. Pingback: Ostsee: Unsere Ausflugstipps zwischen Kühlungsborn und Warnemünde | family4travel

  4. Pingback: #4x Heimatliebe – Nordic by Nature – my family on tour

  5. Pingback: Es ist Spargelzeit in Brandenburg Spargelhof Klaistow, mehr als nur Spargel | my family on tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.