Afrika, Botswana, Einsichten, Home, Reisen mit Kindern, Reiseziele, Südafrika
Kommentare 18

Reisepläne 2015 – Es wird wild

Wo ein Reiserückblick ist, da gehört sich auch eine Ausblick auf das neue Reisejahr. Was steht 2015 an? Wohin soll es gehen? Italien, vielleicht Toskana, vielleicht Rom? Portugal wäre auch mal wieder toll. Auf jeden Fall an die Ostsee und vielleicht ein Kurztrip mit meinem Herzensmann. Wir gehen es entspannt an, denn momentan sind wir mit der Planung unserer großen Reise beschäftigt. Uns hat das ferne Fernweh gepackt.

2015 gehen wir mit unseren Kindern das erste Mal auf Fernreise. Wir werden Ende Juli nach Botswana und Südafrika starten. Die Kinder sind schon ganz aufgeregt, wilde Tiere in freier Wildbahn zu sehen. Jeder schreibt und malt schon seine Wünsche, was er unbedingt machen und sehen will. Giraffen und Zebras stehen da an erster Stelle.

Familienreiseplanung_SüdafrikaReiseplanung_Südafrika

Südafrika mit Kindern, ist das nicht gefährlich?

Kriminalität, Malaria und Klima könnten gegen eine Familienreise ins südliche Afrika sprechen. Uns kann das nicht abhalten, denn einerseits freuen wir uns wie Bolle, Freunde in Gaborone (Botswana) zu besuchen und andererseits sind wir schon voll im Reisefieber. Die nächsten Wochen stehen ganz im Sinne der Vorbereitung. Wir planen unsere Route großzügig mit kurzen Wegstrecken, suchen uns einen malariafreien Nationalpark und ich lese wie wild auf anderen Blogs und in Reiseführern.

Und wie geht es weiter?

Es wird organisiert, recherchiert, telefoniert, gemailt und ausgetauscht, dann Gesundheitsvorsorge und Papierkram erledig. Die Einreise nach Südafrika wird mit Minderjährigen ab 01.06.2015 komplizierter. Kinder brauchen neben ihrem Pass eine internationale Geburtsurkunde oder eine beglaubigte Übersetzung ins Englische.

Wesentlich mehr Spaß macht mir die Routenplanung. So sieht unser erster Reiseentwurf aus:

Johannesburg – Gaborone – National Park – Port Elisabeth – Garden Route – Kapstadt

Routenplanung_Südafrika_Familienreise

Quelle: Google Maps

Kennt Ihr Euch in Südafrika aus? Habt Ihr Tipps, Anregungen, Empfehlungen für uns. Kennt Ihr Hotels oder B&B`s für Familien?

Wir freuen uns über Eure Kommentare und ich halte Euch über unsere Reiseplanung auf dem Laufenden.

18 Kommentare

  1. Liebe Ines, Südafrika mit Kindern macht einfach Spaß! Klar, der Anblick der Townships ist schon krass, aber alle hier sind so freundlich und es gibt sooo viel zu staunen und entdecken! Wenn ihr Tips für Unterkünfte braucht, schreib einfach eine Mail. Obwohl wir bereuen, so viel vorgebucht zu haben, du bist dann einfach zu festgelegt. Selbst in der Osterferienwoche konnte man überall auch spontan was finden. Für Kapstadt am Schluss kann ich euch die African Family Farm total empfehlen. Viel Spaß noch beim Planen! Grüße aus Kapstadt, Jana

    • Vielen Dank, das sind schon mal tolle News, wir wollten eigentlich auch Vieles im Voraus buchen, haben bislang aber nur die Flüge. Ich melde mich bei Dir per Mail Jana. Liebe Grüße, Ines

  2. (Süd)Afrika klingt super – gratuliere! Wir waren da vor vielen Jahren, damals noch ohne Kinder. Hatten eigentlich letztes Jahr Namibia geplant, wurde dann aber Costa Rica. Afrika ist aber noch immer auf der Liste und in der Planung für 2016.
    Wir waren damals vor allem im Krüger Nationalpark, Drakensberge und Swaziland. Letzteres war von der Atmosphäre her um ein vielfaches angenehmer als Südafrika, da man nicht ständig ein schlechtes Gewissen hatte, Weißer zu sein. Klingt vielleicht komisch, aber es war echt teilweise irgendwie unangenehm, sich in Südafrika als Tourist zu bewegen… in Swaziland ist das plötzlich ganz anders, da man als Touri und Weißer völlig in der Minderheit ist – auch ungewohnt, aber irgendwie besser. Insgesamt war es ne tolle Reise, möchte ich gerne mal wieder machen und vor allem den Kindern die Tierwelt zeigen. Wird sicher super – viel Spaß!

    • Die Drakensberge, Swaziland und den Krüger Nationalpark haben mir schon einige ans Herz gelegt, unsere Route ist nahezu fertig geplant und mit den Kinder wird es eher Südafrika für Einsteiger mit einem Abstecher nach Botswana. Wobei Du mich sehr neugierig auf Swaziland gemacht hast 🙂 Ich bin selbst sehr gespannt auf die Tierwelt, hach, freu … Hälsningar till Linköping. Ines

      • Wie ihr das auch immer macht, wird es sicherlich ne ganz tolle Reise werden, davon bin ich überzeugt. Und ich wünsche euch viel Spaß und schöne Erlebnisse! Werde hier ab und zu reinschauen, um zu sehen, wie es euch so ergeht!
        Viele Grüße nach Berlin (unsere alte Heimat),
        Hartmut
        PS: Meldet euch, wenn ihr mal wieder in der Nähe seid!

      • Ja, seit 15 Jahren aus Berlin weg (allerdings ist nur einer bzw. eine von uns original aus Berlin), im schönen Schweden. Es lässt sich hier gut leben, wenngleich man nach so langer Zeit auch immer mehr die Vorzüge der alten Heimat schätzen kann. Wohin man auch zieht, es gibt eben überall einen Alltag mit Höhen und Tiefen… zurück wollen wir aber nicht mehr. Außerdem müssen wir so nicht immer wieder hierher fahren und können uns auch anderswo in der Welt umschauen, ohne „schlechtes Gewissen“ zu haben! Teilweise hat das Leben in Schweden unser Reisen vor allem mit den Kindern erst ermöglicht. In Deutschland wäre das so wohl nicht durchführbar gewesen, denke ich. Stichwort Elternzeit in NZ, längere Urlaube usw.
        Uns gefällt es jedenfalls immer noch sehr gut hier.
        LG aus dem hohen Norden, Hartmut

  3. Sooo..nachdem ich gestern einen richtig tollen Zumba Kurs mit afrikanischem Trainer verbracht habe, ist das Feuer wieder entfacht. Wir schauen gerade nach einer Rundreise in Namibia inkl. Victoria Falls in Botswana. Die Flugpreise reißen mich schon mal vom Hocker..nur 650 Euro mit South African Airlines,allerdings von Frankfurt aus. Aber das sind schn mal 500 – 600 Euro weniger als in den letzten 2 Jahren nach Vietnam und Costa Rica.
    Was mich nur abschreckt sind die Reisegruppen. Mit einem Guide der uns druch Afrika fährt, bestände die Gruppe aus maximal 14 Personen. Mietwagen ist bei uns ja mal wieder nicht möglich 🙁
    Werdet ihr mit Mietwagen unterwegs sein?
    So.. nun also Island, Spanien, Portugal, Marroko oder Namibia. So spannend haben Andi und ich es uns selbst ja noch nie gemacht. Hihi.
    Ach Afrika! *träum*

  4. MrsBerryde sagt

    Was für wunderbare Reisepläne. Südafrika kann ich euch nur ans Herz legen. Seit ich im November dort war, bin ich total verliebt in das Land und möchte wieder hin. Das wird sicher ein sehr spannendes Erlebnis für die Kids und auch für euch. Ich wünsche euch eine wundervolle Reise.

    Ich habe leider nur einen kleinen Teil von Südafrika gesehen und war für 8 Tage in Western Cape unterwegs. Aber für Hermanus bis Kapstadt gibts einige Beiträge im Blog (http://mrsberry.de/tag/suedafrika/). Wenn ihr also Tipps braucht und Fragen habt … 🙂

    Liebe Grüße
    Christina

    • Vielen Dank, liebe Christina, jetzt habe ich mal ganz ausführlich bei Dir gestöbert und mir noch ein paar Tipps rausgesucht. Dass es Dir super gefallen hat, liest man in jedem Post, meine Vorfreude steigt. LG Ines

  5. Wunderbar! Wie schön, dass ihr mit euren Kleinen diese große und schöne Abenteuer „wagt“. Afrika ist mein persönlicher Kindheitstraum und bald muss ich ihn mir mal wahr machen. Vorher warte ich gespannt auf eure Berichte dazu 🙂
    Die Zeichnungen finde ich übrigens zum schießen toll 😀 Richtig niedlich!

  6. la fortuna sagt

    Da sind wir wohl mal wieder Schwestern im Geiste… Italien? Toskana? Rom? Genau diese Gedanken gingen mir Anfang des Jahres durch den Kopf! And guess what?! Wir haben die Toskana und Rom für unseren diesjährigen Sommerurlaub gewählt und inzwischen auch dingfest gemacht (was schwieriger war, als erwartet, aber das erzähl ich dir mal über’n Frappé). Eure Reisepläne klingen spannend, die Route sieht Hammer aus! Ich hab noch Verwandschaft in Südafrika, da könnt ihr gern mal stoppen ;-). Und die Bilder von den Kids sind super, wir haben sie lange betrachtet! Ich freu mich ganz doll für euch und das geplante Abenteuer!!! Bis bald, deine Drea

    • Na klar sind wir Schwestern im Geiste :-), Toskana ist ein Wunschziel und entscheidet sich nach Zeit und Budget. Die Adressliste Deiner Verwandschaft kannst Du schon raussuchen, freu. GLG + Filakia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.