Afrika, Einsichten
Schreibe einen Kommentar

Sommerferien in der Winterfrische

Familienurlaub_Reiseplanung

Mit einem Mal ging es ganz schnell, die letzte Schulwoche ist angebrochen, die Pendlerdichte auf den Berliner Straßen nimmt ab und schwups sind sie da, die lang ersehnten Sommerferien. Und die sind ganz schön voll gepackt. Der Sohnemann geht mal wieder allein auf Reisen, das Töchterchen fährt an die Ostsee und die Komplettfamilie fliegt in die Ferne.

Für uns wird es in diesem Sommer frisch. Wir tauschen den deutschen Sommer gegen den afrikanischen Winter. Täglich verfolgen wir auf der Wetter App die Temperaturen in Botswana und Südafrika. Zwischen 4 und 25 Grad ist alles drin. Da nützen die Packlisten dieser Welt gar nichts. Was um Himmels Willen sollen wir einpacken? Skiunterwäsche oder Bermudas? Mütze oder Sonnenhut? Mal sehen, was Taschen und Koffer so hergeben. Die Vorfreude steigt ungemein, die Aufregung auch. Unsere Reiseroute steht zu 90 Prozent und auch die Jüngste in der Reiserunde hat den Reiseführer ausführlich studiert.

Südafrika_mit_Familie_reisen

Unsere Wünsche ans Universum, die Lufthansa möge nicht streiken, scheinen auch erhört worden zu sein. Wenn Ihr uns in den Süden Afrikas begleiten wollt, folgt uns auf Facebook und Instagram. So sieht unsere Reiseroute bislang aus:

Familienurlaub_Südafrika_Botswana

Johannesburg – Gaborone – Johannesburg – Port Elisabeth – Addo Elephant National Park – Garden Route – Hermanus – Kaphalbinsel -Kapstadt

Und was plant Ihr in diesem Sommer? Ich verabschiede mich erstmal in die Sommerpause und wünsche Euch eine entspannte Zeit. Bis bald.

0 Kommentare

  1. la fortuna sagt

    Wann haste denn den Artikel noch gebastelt zw. den ganzen verstreuten Wäscheteilen und Koffer-Pack-Stress??? Bist ja schon ne richtig abgebrühte Bloggerin ;-)! Und jetzt also auch noch Instagram, du willst mich fertig machen, ist ok:-). Ich wünsche euch nen traumhaften Winterurlaub, das ist doch echt mal ne Abwechslung! Abenteuert schön und haltet uns auf dem Laufenden! Bis ganz bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.