Reisen mit Kindern, Reiseziele, Schweden, Städteurlaub, Stockholm
Kommentare 16

Breaking News: ++ Stockholm ++ 5. ABBA-Mitglied gesucht

ABBA-Museum Stockholm

Mamma Mia, einen gigantischen Höhepunkt unserer Stockholmreise haben wir uns für den letzten Tag aufgehoben. Wir waren zu Besuch bei den Helden meiner Kindheit, der besten Band ever. AAAAAAABBBBBBBAAAAAA

Wir schreiben das Jahr 1972. In Stockholm finden sich vier Musiker zusammen: Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid, aus den zwei A`s und B`s wird ABBA. I hava a dream

Stockholm Tipp_Abba Museum

Bevor Benny zu ABBA kam, war er bei der Teenieband Hep Stars, Björn spielte bei den Hootenanny Singers und die Mädels hatten sich in Schweden auch schon einen Namen gemacht.

Der große Durchbruch gelingt ihnen nur zwei Jahre nach ihrer Gründung als sie 1974 mit Waterloo den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute ESC) gewinnen.

Stockholm Familientipp_Abba_Museum

Aus den vier Bandmitgliedern wurden zwei Paare. My Love My Life

Stockholm Tipp_Abba Museum

Sie werden berühmt und reisen um die ganze Welt, heute Stockholm, morgen Düsseldorf, übermorgen Sidney. Das ist nicht übertrieben, wir haben die Tourenpläne gesehen. So gern ich auch reise, tauschen möchte ich nicht.

Um in Ruhe komponieren zu können, ziehen sich die 4 auf die kleine Schäreninsel Viggsö im Stockholmer Schärengarten zurück. In einem kleinen Sommerhäuschen entstanden viele der bekannten Hits. I can still recall our last summer


Stockholm Tipp_Abba Museum

Sie gründen Familien und ganz so leicht ist das Leben nicht mehr, insbesondere für Agnetha, die mehr Zeit mit der Familie verbringen möchte. Chiquitita, tell me what`s wrong.

Es ist ein ganz normaler Morgen, an dem seine Tochter das Haus verlässt. Björn steht in der Küche, schaut ihr nach und ihm wird bewusst, wieviel er durch die zahlreichen Tourneen vom Leben seiner Kindern verpasst. In dem Song Sleeping though my fingers hat er seine Traurigkeit darüber verarbeitet.

Stockholm mit Kindern_Abba Museum

Ruhm, Auszeichnungen und Goldene Platten ohne Ende. The winner takes it all

Stockholm Familientipp_Abba_MuseumStockholm Familientipp_Abba_Museum

Ihre schrägen Kostüme und Plateaustiefel sind legendär, egal ob sie geliebt oder gehaßt wurden. Under Attack

Familientipp_Abba Museum Stockholm

Nach so vielen erfolgreichen Jahren trennen sich erst die Paare und 1984, vor genau 30 Jahren, die Band, schluchz. Knowing me, Knowing you (a-ha), there is nothing we can do

Stockholm Familientipp_Abba_Museum

Im Museum gibt viele Möglichkeiten, in das Bandgeschehen einzutauchen. Dazu braucht man seine Eintrittskarte, die mit einer ID-Nr. versehen ist. An den einzelnen Stationen einfach scannen und sich digital in Kostüme stecken lassen, beim Quizz mitmachen oder im Studio mitsingen. Die Aufzeichnungen werden für 30 Tage auf der Museums-Homepage gespeichert und können hochgeladen oder auf FB und Twitter geteilt werden. Keine Sorge, ist nicht öffentlich, das funktioniert nur mit der ID.

Stockholm Familientipp_Abba_Museum

Nach der Gesangspleite (Schweigen über meine Punktzahl) habe ich mich bei der Bühnenperformance mit Tanz und Gesang noch einmal getraut. Es ging ja schließlich um die Bewerbung als 5. ABBA-Mitglied. Gemeinsam mit meinem Herzensmann  stand ich auf der Bühne. Ich sage nur: Take a chance on me, If you change your mind, I’m the first in line… Ok, wir lassen die Hüllen fallen und outen uns als absolute Honks. Singen, tanzen, gucken, lesen, alles gleichzeitig, das war zu viel für uns. Hier ein kleiner Einblick in unseren hoffnungslosen Versuch, 5. ABBA-Mitglied zu werden.


SOS, I am not a Dancing Queen. Aber vielen Dank an dieser Stelle an unsere zauberhaften Kinder, die uns noch nicht peinlich fanden.

Beseelt haben wir die ABBA-Welt nach fast zwei Stunden verlassen. Für uns gehört das Museum zu den Top-Tipp`s für Stockholm, Resumee unserer Jüngsten: Das war TOLL und viel besser als das mit dem Schiff. Tja, liebe olle Kriegsfregatte Vasa, da hast du es bei unserer Minireisenden nach dem ABBA-Museum und dem Freiluftmuseum Skansen nur auf Platz 3 geschafft. Thank you for the music

PS: Am Flughafen saßen die Kinder mit Kopfhörern und haben ABBA-Musik gehört. Ist es nicht toll wenn Eltern und Kinder die gleiche Musik hören? Zumindest für eine kurze Zeit. 🙂

When all is said and done | ABBA THE MUSEUMAbba-Museum_Stockholm_Tipp

Das ABBA-Museum liegt auf der Insel Djurgården, nur wenige Minuten vom Vasa-Museum entfernt und gleich um`s Eck von Gröna Lund und Skansen.
Vom Stockholmer Zentrum fährt die Straßenbahn Nr. 7 fast direkt vor den Eingang. Oder Ihr nehmt die Fähre ab Slussen, die Überfahrt dauert ca. 10 Minuten. Es lohnt sich, im Museum einen Audioguide zu nehmen, v.a. für die Kinder.

Money, Money, Money – Eintrittspreise ins ABBA-Museum

Erwachsene 250,- SEK (aktualisierter Stand 06/2017)
Kinder von 7 bis 15 Jahren 95,- SEK (Kinder unter 7 Jahren sind frei)
Familienkarte (2 Erwachsene / max. 4 Kinder) 595,- SEK
Die Stockholm Card gilt hier nicht.

Das ABBA-Museum ist ein bargeldloses Museum. Es werden nur Kreditkarten akzeptiert.

Für alle Informationen und Termine zum Museum geht es hier entlangwww.abbamuseum.com


ABBA_Museum_Stockholm
ABBA MUSEUM Stockholm

Noch mehr Reiseberichte aus Schweden:


Dir gefällt, was Du liest? Dann sag es gern weiter. Sharing is caring. 🙂

16 Kommentare

  1. Pingback: Inselhüpfen auf schwedisch | mit dem Postboot in die Schären Västerviks

  2. Pingback: Hejsan! Mein Solotrip nach Göteborg | Reiseblog Viermal Fernweh

  3. Pingback: Märchenhaft: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - die Ausstellung | Reiseblog Viermal Fernweh

  4. Pingback: Stockholm mit Kindern - unsere Tipps

  5. Pingback: Hier ist die Welt wie sie uns gefällt – Astrid Lindgrens Värld Vimmerby - Viermalfernweh

  6. Pingback: Mamma Mia-Insel Skopelos. Wo sich Donna und Sam das Ja-Wort gaben.

  7. Pingback: Familienurlaub auf der Schäreninsel Hasslö, Klein Hawaii Schweden

  8. Pingback: 75 Städtereisen mit Kindern: Da müsst ihr hin! - Family Escapes

  9. Pingback: Die Stadt, die auf dem Wasser schwimmt – Vorfreude auf Stockholm – my family on tour

  10. Hach – die Helden meiner Jugend. Nur damals war es sehr uncool das zuzugeben 😉 – Vielen Dank für den tollen Bericht!!! Irgendwann muss ich da auch mal hin!!!

  11. HERRRRLLIIIICCCCHHH. Vielen Dank dass du ein Teil des Videos hochgeladen hast. Ja ich gebe zu: Das Video ist das absolute Highlight von diesem Blogpost und hat mir den Abend ganz schön versüßt 😀
    Richtig süß 😀 Aber im Singen hast du dich ja etwas zurückgehalten und Glitzi den Vortritt gelassen.Beim tanzen seid ihr gleichauf 😛 Eine herrliche Kombo ihr Zwei. Vor allem das Lachen zwischendurch. Ach wie schööööönnnn.
    So..da muss ich auch hin. So ein Video möchte..nein muuuussss ich auch haben.
    Vielen, vielen Dank!
    Das nächste verlängerte Wochenende kommt bestimmt. 🙂
    Und nun noch einmal das Video anschauen 😀

  12. Pingback: Stockholm mit Kindern – unsere Tipps Teil 1 | my family on tour

  13. Christiane sagt

    Ein toller Bericht, und als ABBA-BANDmitgmieder einfach unschlagbar! Warum waren Andreas u ich damals eigentlich nicht da- er als zweitgrößter Fan……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.