Allgemein, Brandenburg, Deutschland, Home
Kommentare 1

Wie uns ein Gipsarm zu Brandenburgs berühmten Birnbaum führte

Ausflugstipp Havelland, Ribbeck

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Dafür hat der Sohnemann gerade gesorgt und unsere Wochenend- und Urlaubspläne ordentlich durchkreuzt. Der Arme kann gar nichts dafür, schließlich ist er es, der mit seiner Gipshand gebeutelt ist. Vier Wochen Sport- und Schwimmverbot, oh grusel, das Kind muss anderweitig beschäftigt werden. Als ich fragte, ob wir am Wochenende eine Schule ansehen wollen (Erlebnisbad war ja nicht), erntete ich verstörte Blicke. „Mama, es sind Ferien.“ Doch mit der Alten Schule und dem Birnbaum in Ribbeck konnte ich ihn ködern.

Ribbeck steht schon länger auf meiner Brandenburg-Must-See-List. Der kleine Ort ist durch Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ weltberühmt geworden.  Wenn Ihr „Birnbaum + Brandenburg“ googelt, erhaltet Ihr 20.800 Ergebnisse. Das ist doch beträchtlich, oder? Natürlich dreht sich im Ort vieles um Birnen, aber das gesamte Dorf ist sehenswert mit Schloss, Alter Schule, netten Cafés, Kirche und Brennerei.
Hier kommt unser kleiner Rundgang durch Ribbeck:

Die Alte Schule Ribbeck

Mit 174 Jahren auf dem Buckel ist das wirklich `ne olle Schule. Erbauen ließ sie 1841 der Herr von Ribbeck auf eigene Kosten. Er hatte ein großes Herz für Kinder und schenkte ihnen auch Birnen aus seinem Garten. Bis 1968 wurde hier unterrichtet, heute befinden sind hier das historische Klassenzimmer und ein Café. Informationen zu Veranstaltungen in der Alten Schule findet Ihr hier.

Alte Schule RibbeckAlte Schule RibbeckAlte Schule RibbeckDas alte Klassenzimmer fanden die Kinder richtig cool. Jeder Schüler hatte seine eigene Schiefertafel und die Ranzen hingen ordentlich aufgereiht an der Wand. Angucken reicht Euch nicht? Dann bucht eine Deutschstunde wie vor 100 Jahren oder die Feuerzangenbowle für alte Schüler.

Alte Schule RibbeckZu einer Schule gehört eine Schülerspeisung und wen wundert`s, dass es Buchstabensuppe, ein Ribbecker Pausenbrett oder eine Dorfschullehrerstulle gibt. Detailverliebt wie ich bin, hat es mir die Speisekarte angetan, die in einem Deutschheft daherkommt mit Fehlern und Kommentaren von Lehrern. Statt Gästebuch gibt es ein Klassenbuch, in dem jeder seinen Senf verewigen kann.

Alte Schule RibbeckAlte Schule_RibbeckDas Alte Waschhaus Ribbeck

Schmutzige Wäsche wird hier schon lange nicht mehr gewaschen, nur noch schmutziges Geschirr, aber das passiert hinter den Kulissen.

Das Alte Waschhaus war schon Vieles – Garage für die Ribbeckschen Autos, Werkstatt, LPG-Büro, Wohnhaus und seit sieben Jahren beherbergt es ein entzückendes Café. Schon beim Betreten hatte ich das Gefühl, in Omas guter Stube zu sein, nur, dass die Stube meiner Oma etwas übersichtlicher war. Das Café ist vollgestopft mit allem Möglichen, die Wäsche hängt mitten durch den Raum, ein Bügelbrett dient als Tisch und es dauert wohl länger als eine Tasse Kaffee und ein Stück Birnentorte eh man alles aufgenommen hat.

Nach einem kleinen Plausch mit der Inhaberin war ich doppelt begeistert und wäre gern geblieben. Schade, dass wir unsere Bäuche gerade gefüllt haben, so dass nicht im Traum daran zu denken war, eines dieser riesigen Tortenstücke zu essen. Macht nichts, wir kommen wieder, vielleicht im Sommer mit dem Fahrrad und dann auf ein großes Stück Birnentorte. Für mehr Informationen zum Café und Hofladen einfach klicken.

Ribbeck Altes WaschhausAltes Waschhaus-RibbeckAltes Waschhaus RibbeckAltes Waschhaus_RibbeckDas Schloss Ribbeck und der Birnbaum

Im 380-Seelen-Dorf ist das Schloss schon ziemlich präsent. Als Wohnsitz der Familie von Ribbeck musste es natürlich was hermachen. Im Inneren zeigt das Museum Geschichtliches, Fontaniges und Regionales.

Das Schlossrestaurant soll Spitzenklasse sein, die Veranstaltungen hochkarätig. Im Rahmen der Havelländer Musikfestspiele, die im März mit dem Tourismuspreis des Landes Brandenburg ausgezeichnet wurden, findet das diesjährige Auftaktkonzert  vor dem Schloss Ribbeck statt. www.schlossribbeck.de / www.havellaendische-musikfestspiele.de

Schloß Ribbeck_Fontanes BirnbaumNur einen Birnenwurf entfernt steht er, der vielgerühmte Birnbaum. Naja, nicht ganz, der echte wurde 1911 ein Sturmopfer und der Baumstumpf ist in der Kirche zu sehen. An der Originalstelle steht inzwischen der (noch etwas mickrige) Birnbaumnachfolger.

Fontanes berühmter Birnbaum in RibbeckBirnbaum Fontanes in Ribbeck

An dieser Stelle haben wir unsere Ribbeck-Runde beendet, da wir noch eine andere Brandenburger Perle sehen wollten. Für uns vier ein toller Ausflug und die Schwimmtasche haben wir gern gegen ein Stück Brandenburger Geschichte eingetauscht. Das verdanken wir letztlich Sohnemanns Gipsarm.

PS: Für einen historischen Rundgang durch`s Dorf empfehle ich den Flyer mit Ortsplan (gibt es überall im Dorf) und allen sehenswerten Punkten. Eine szenische Führung unter fachkundiger Anleitung findet zweimal täglich an den Wochenenden statt.

Anfahrt/Rundfahrt:

Mit dem Auto: Ribbeck ist ein Ortsteil von Nauen und liegt im Nordwesten Berlins, ca. 30 km hinter der Stadtgrenze. Mit dem Auto sind es von Nauen ca.10 Minuten Fahrzeit über die B5 entlang der deutschen Alleenstraße.

Achtung Knöllchenalarm in Ribbeck! Auch wenn der Ort klein ist, es gibt Parkautomaten und dementsprechend Kontrollen. Also entweder ein Ticket ziehen oder an der B5 parken.

Mit dem Fahrrad: Vom Berliner Hauptbahnhof/Zoologischer Garten verkehrt eine Regionalbahn nach Nauen. Der 28 km lange Radweg „Nauener Dreieck“ führt von Nauen über Ribbeck nach Groß Behnitz und zurück nach Nauen. Auch auf dem 115 km langen Havelland-Radweg von Berlin zum Naturpark Westhavelland liegt Ribbeck auf der Strecke.

Zu Fuß: Etwas außerhalb (2,2 km) liegt der Kinderbauernhof Marienhof mit Maislabyrinth und Barfußpfad vom Hof bis nach Ribbeck. www.marienhof-ribbeck.de

Mehr Informationen rund um Ribbeck, den zahlreichen Veranstaltungen und Fontanes Gedicht findet Ihr auf havelland-tourismus.de.


Noch mehr Brandenburgtipps

Wipfelstürmer | Der Baumkronenpfad Beelitz Heilstätten

Naturperle Spreewald | Paddeln im Herbst

Heimspiel | Wandernd durch das wildromantische Briesetal

Rauchende Colts in der Westernstadt El Dorado Templin


1 Kommentare

  1. Pingback: Ein Brandenburger Schmuckstück – historisch – nachhaltig – romantisch – my family on tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.