Home, Schweden, Städteurlaub, Stockholm
Kommentare 1

Kennt Ihr schon den Kanelbullens Dag in Schweden?

Zimtschneckentag

Wusstet Ihr, dass es den Welt-Ei-Tag gibt, den Tag des deutschen Butterbrotes und den Weltseifenblasentag? Ich jedenfalls nicht. Genauso wenig wusste ich, dass am 4. Oktober in Schweden der Tag der Zimtschnecke – Kanelbullens dag – gefeiert wird. Und das immerhin schon zum 15. Mal.

Was macht man eigentlich am hochheiligen wichtigen Zimtschneckenfeiertag?

  1. Zimtschnecken backen
  2. mit Freunden tafeln
  3. Zimtschnecken essen.

Da wir nicht zum Backen in Stockholm sind, können wir zumindest bei Punkt 3 ordentlich mitmachen. Ich freue mich ´nen Kullerkeks oder auch ´ne Kanelbulle, dass wir an diesem Tag hier sind. Vier Liebhaber des leckeren Gebäcks, kein Schwedenurlaub ohne sie.

Tag der Zimtschnecke_Schweden

Umzüge oder öffentliche Huldigungen der süßen Schnecke haben wir nicht gesehen, aber zumindest diese Plakate klären den Unwissenden auf. Ich hatte ja schon erzählt, dass wir direkt nach unserer Ankunft in Stockholm  als erstes ein Café ansteuerten, um unseren Zimtschnecken-Appetit zu stillen. Die standen jeden Tag auf unserem „Speiseplan“. In der gläseren Bäckerei des Café Vete Katten konnten wir dem Bäcker zusehen wie die leckeren Teile entstehen.

Zimtschneckentag Schweden
Kanelbullensdag_Schweden
Tag der Zimtschnecke_Schweden

Na, Appetit bekommen? Wollt Ihr noch mehr zum Thema erfahren? Dann macht einen Schwedischcrashkurs und klickt Euch auf die Internetseite des Feiertages kanelbullensdag.se. Da gibt es alles rund um die Kanelbulle (auf schwedisch) und 17 Rezepte. Wie klingt denn die Apfellzimtschnecke oder Rhabarberzimtschnecke mit weißer Schokolade?  Auf dem superschönen Blog Zucker, Zimt und Liebe habe ich auch zwei traumhafte Rezepte gefunden:

Kanelbullar Trifle mit Aprikosen, Brombeeren und Blaubeeren

Apfel-Zimtschnecken mit Walnüssen und Fleur de Sel Karamell

Wenn Ihr sie ausprobiert, sagt Bescheid, ich komme zum Kosten vorbei und bringe auch Kaffee mit. In diesem Sinne smaklig måltid. Hej då 🙂

1 Kommentare

  1. Pingback: Die Stadt, die auf dem Wasser schwimmt – Vorfreude auf Stockholm – my family on tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.