Allgemein, Berlin, Home
Kommentare 6

Markthalle Neun Berlin-Kreuzberg, Verliebt in Dakos

Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg

Als Liebhaberin von Märkten und Markthallen war ein Besuch in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg schon lange überfällig. Ich war gespannt, ob all die Vorschusslorbeeren zu Recht vergeben wurden. Das erste, was mir auffiel war das bunte und lebhafte Treiben. Aber keineswegs hektisch, ganz entspannt im Wochenendmodus.

Die Markthalle Neun ist eine der letzten historischen Markthallen Berlins und steht heute unter Denkmalschutz. Sie wurde 1891 als Eisenbahnmarkthalle eröffnet und blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Nach ausgiebiger Sanierung ist sie seit 2011 in ihrer jetzigen Form eine „Halle für alle“, wie die Betreiber auf ihrer Website schreiben.

Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg
Markthalle Neun Berlin

Mit dem Konzept „Regional, Saisonal, Fair und Ökologisch“ und einem Mix aus Bistro, Feinkost und Wochenmarkt richtet sie sich wirklich an alle. Auf jeden Fall an all die, die lecker essen und einkaufen möchten. An den Marktständen gibt es Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse (Bio und Nichtbio), Tee, Säfte, Marmeladen, Senf, Kräuter, Gebackenes, vegetarische und vegane Speisen. Zwischendrin finden sich auch Kochutensilien, Kochbücher und Kleinkram, der irgendwie mit Essen zu tun hat.

Markthalle Neun Berlin
Markthalle Neun Berlin
Markthalle Neun Berlin
Mit dem Konzept "Regional, Saisonal, Fair und Ökologisch" und einem Mix aus Bistro, Feinkost und Wochenmarkt richtet sie sich wirklich an alle. Auf jeden Fall an all die, die lecker essen und einkaufen möchten. An den Marktständen gibt es Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse (Bio und Nichtbio), Tee, Säfte, Marmeladen, Senf, Kräuter, Gebackenes, vegetarische und vegane Speisen. Zwischendrin finden sich auch Kochutensilien, Kochbücher und Kleinkram, der irgendwie mit Essen zu tun hat.
markthalle neun
Markthalle Neun Berlin

Trüffel to go, haben wir bestaunt und beschnuppert, aber nicht gekauft. Und so ging es von Stand zu Stand und wurde zu einem sinnlichen Erlebnis, nicht nur für die Kinder.

Markthalle Neun Berlin

Am Stand von grinbox (greek innovative box) war ich goldrichtig. Denn hier gibt es neben Bio-Oliven, hammerleckerem Olivenöl, lokale Käsesorte auch diese unglaublich leckeren Dakos.

Markthalle Neun Berlin

Das oberste Gebot ist Frische und Lokalität

Das Tolle an so einem riesigen Angebot ist, dass sich für jeden etwas findet. Wir haben mit den türkischen Vorspeisen angefangen, mit Brot und Pizza weitergemacht, dann den Veggi-Burger probiert bis zum Finale und das war der (oder das?) Dakos.

Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg
Markthalle 9 Berlin-KreuzbergMarkthalle 9 Berlin-Kreuzberg

Darf ich vorstellen, mein absoluter Liebling Dakos – eine griechische Vorspeise, die nur aus wenige Zutaten besteht. Sind diese von bester Qualität wird das ehemalige Arme Leute Essen zu einer absoluten Köstlichkeit. Auf das Brot kommt eine Art Tomatenmasse, zerbröselter Feta, Kräuter, Olivenöl und Oliven. Fertig und lecker 🙂

Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg

Auf dem Wochenmarkt gibt es alles direkt vom Erzeuger und die kommen in der Regel aus Berlin und Brandenburg.

Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg
Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg
Markthalle 9 Berlin-Kreuzberg

Und für alle Fälle …

Markthalle Neun Berlin

Es gibt noch zwei tolle Markthallen in Berlin, die Marheinike Markthalle in Kreuzberg und die Arminiusmarkthalle in Berlin-Moabit.

Habt Ihr Appetit bekommen? Dann lasst es Euch schmecken, heute noch bis 18:00 Uhr und morgen wieder ab 10:00 Uhr.

Markthalle Neun
Eisenbahnstraße 42/43
10997 Berlin-Kreuzberg
www.markthalleneun.de

Wochenmarkt
DI & FR 12:00 – 20:00 Uhr
SA 10:00 – 18:00 Uhr

STREETFOOD
DO 17:00 – 20:00 Uhr


Dir gefällt, was Du liest? Dann hinterlasse mir einen Kommentar. Ich freue mich natürlich auch über Likes oder das Teilen des Beitrages.

6 Kommentare

  1. Pingback: Eine kulinarische Stadtführung durch Berlin - so schmeckt Berlin

  2. Pingback: So schmeckt Berlin – ein kulinarischer Geschenktipp – my family on tour

  3. Schöner Bericht! Gerade zurück vom „Grand Basar“ in Istanbul wurde uns mal wieder wirklich bewusst, wie sehr uns doch ne richtige Markthalle hier zuhause fehlt… (muss ja auch nicht gleich ein Basar sein!!). Wir haben jahrelang in Moabit gleich um die Ecke von der Arminiusmarkthalle gewohnt – das war klasse (denke immer noch gerne an „Käse Klaus“ zurück…). Tja, wie gesagt, unserem jetzigen Zuhause fehlt so was leider…

    • Euer Istanbul-Post macht Lust auf mehr … 😉 Solange überbrücken wir mit unseren Berliner Markthallen. Die Arminius ist die nächste. In Stockholm gibt es ja auch ganz tolle, oder? många hälsningar till Linköping

  4. Durch Märkte zu bummeln ist eine inspirierende Freizeitbeschäftigung, Deine Bilder machen Lust darauf. LG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.